Nachdem die meisten unserer priorisierte Patienten bereits einen vollständigen Impfschutz erhalten haben, kann nun allen Patienten über 18 Jahren ein Impfangebot gemacht werden. Bei Kindern und Jugendlichen von 12-17 Jahren ist vorher ein ausführliches Beratungsgespräch nötig. Wir erstellen daher aus den uns vorliegenden Daten eine Reihenfolge und teilen unseren Patienten telefonisch einen Impftermin mit.
Aktuell werden die Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech durchgeführt, einen Anspruch darauf haben Sie allerdings leider nicht.
Sollten sie Interesse an einer Impfung gegen COVID-19 haben, können Sie sich auf eine Liste setzen lassen, die wir in Abhängigkeit von der Impfstoffmenge nach und nach abarbeiten. Wir können Ihnen daher zum jetzigen Zeitpunkt keinen festen Termin zusichern.
Da sich die Sachlage aber schnell ändern kann bzw. wird, werden wir zu gegebener Zeit die Informationen aktualisieren.
Bitte haben SIe Verständnis dafür, dass sich Emails aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht für die Kommunikation mit medizinischen Inhalten eignen.